Cochlear Implant Center Rhein-Main

Hören mit einem Cochlea Implantat (CI) muss (neu) gelernt werden. Mit einem CI wird Hören für Menschen mit einer hochgradigen Hörschädigung (wieder) möglich. Voraussetzung dafür ist, dass ein umfassender Hörlernprozess durch eine spezifische CI-Folgetherapie stattfindet.

Eine CI-Folgetherapie soll für Menschen mit einem CI das Hören in allen Lebensbereichen ermöglichen.

Degemed
LGA

Therapie für Kinder

90% der Kinder mit Hörschädigung haben normal hörende Eltern. Eine CI-Versorgung und die damit verbundene CI-Therapie bilden die Basis für die Hörentwicklung und damit auch für die lautsprachliche Kommunikation.

Therapie für Erwachsene

Es gibt viele Gründe dafür, warum erwachsene Menschen im Laufe ihres Lebens ertauben. Das CI ist eine Chance, auch weiterhin am lautsprachlichen Leben teilzunehmen. Dafür muss das Hören aber neu gelernt werden.

Nachsorge

Das Gesetz sieht vor, dass Neuroprothesen wie das CI einmal pro Jahr kontrolliert werden. Damit Sie auch nachhaltig von Ihrer CI-Versorgung profitieren bieten wir regelmäßige Kontrolltermine an.

Kostenübernahme

Sowohl die Kosten für die Kinderrehabilitation einschließlich einer Bezugsperson als auch die Kosten für die ambulante Erwachsenenrehabilitation werden von Ihrer Krankenkasse übernommen. Sprechen Sie uns an.

Wir suchen Verstärkung für unser Team!

Für die schöne sowie anspruchsvolle Tätigkeit in der Hör- und Sprachförderung suchen wir baldmöglichst Unterstützung durch Sie. Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote.

Förderer