Unser Centrum

Forschung

Ziel ist es, auf der Basis der gewonnenen Forschungserkenntnisse die Hörförderung auf höchstem Niveau sicherzustellen.

FORSCHUNGSABTEILUNG DER HÖR- SPRACHFÖRDERUNG gGMBH

Die Forschungsabteilung des CIC Rhein-Main besteht seit 2018. Unser Ziel ist es, auf der Basis der gewonnenen Forschungserkenntnisse die Hörförderung auf höchstem Niveau sicherzustellen. Hierzu ist es notwendig, die Effektivität der CI-Versorgung und der CI-Therapie mit wissenschaftlichen Methoden zu evaluieren und die Forschungsergebnisse in den therapeutischen Alltag zu übertragen. Bei der Datengewinnung werden selbstverständlich die aktuellen Richtlinien bzgl. des Datenschutzes eingehalten.

Weitere Ziele sind, die Erkenntnisse auch für andere Fachkräfte zugänglich zu machen und somit die interne und externe Fort- und Weiterbildung im Bereich CI-Therapie sicherzustellen. Die Qualität der CI-Therapie bei Kindern und Erwachsenen hat für uns seit Bestehen des CIC hohe Priorität und setzt bundesweit Standards.

Durch Fachpublikationen werden die Erkenntnisse auch anderen im Bereich der CI-Rehabilitation arbeitenden Instituten zur Verfügung gestellt.

Veröffentlichungen:

  • Diller, G. & Metzeld, D.:
    Wirkfaktoren auf den Schulbesuch bei prälingual   C-implantierten Kindern. In: Sprache – Stimme – Gehör (Thieme Verl. – eingereicht)
PD Dr. med. habil. Silke Helbig

PD Dr. med. habil. Silke Helbig

Leiterin Forschungsabteilung
Yvonne Seebens

Yvonne Seebens

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Dennis Metzeld

Dennis Metzeld

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Anke Martsch

Anke Martsch

Wissenschaftliche Mitarbeiterin