Individuelle CI-Rehabilitation für Kinder und Jugendliche

Hören und Verstehen haben im Alltag eine besondere Bedeutung.

Das Hörenlernen ist eine Grundlage für die kindliche Gesamtentwicklung und den Lautspracherwerb.

Mithilfe eines Cochlear Implantats wird für Kinder mit einer Hörschädigung das Hören möglich. Mit unserer Hörrehabilitation wollen wir Ihr Kind beim Hörenlernen unterstützen. Nur so ist davon auszugehen, dass das CI in vollem Umfang von Ihrem Kind genutzt werden kann.

Dabei gehen wir flexibel auf die individuellen Bedürfnisse Ihres Kindes ein.

Unser Ziel ist es, die Hörfähigkeit sowie die lautsprachlichen und die damit verbundenen kommunikativen Fähigkeiten Ihres Kindes zu entwickeln und zu stärken. Die Rehabilitation kann mehrere Jahre erfordern. Die Einbeziehung der Eltern, weiterer Bezugspersonen und der Pädagogen der Fördereinrichtungen vor Ort ist dabei Teil unseres Konzepts.

Wir bieten Ihnen vielfältige Möglichkeiten zur Gestaltung eines individuellen Programms, das auf die Bedürfnisse Ihres Kindes zugeschnitten ist.

Die Anzahl der Rehatage und deren Ablauf werden den Erfordernissen Ihres Kindes entsprechend angepasst. Aus therapeutischer Sicht empfehlen wir einen Rehabilitationsaufenthalt von bis zu 5 aufeinander folgenden Therapietagen. Der zeitliche Abstand zwischen den einzelnen Rehabilitationen wird individuell festgelegt und beinhaltet folgende Aspekte:

  • Hörgerichtet-dialogische Hör- und Sprachtherapie führen wir in Einzel- und Gruppensituationen durch.
  • Besondere Konzepte für Kinder mit nicht deutscher Muttersprache , Mehrfach- oder Schwerstmehrfachbehinderung sowie für Kinder mit einseitiger Hörschädigung.
  • Musik und Gesang als besondere Hörangebote sowie psychomotorische Angebote gehören zu unserem Konzept dazu.
  • Elternbegleitung und -beratung, auch bei Mehrsprachigkeit, ist Voraussetzung für den Erfolg der Rehamaßnahme.
  • Standardisierte audiologische Hör- und Sprachtests sowie Sprachentwicklungstests sind u.a. Grundlage für die optimale Einstellung der Audioprozessoren, die wir für Geräte aller CI-Firmen anbieten.
  • Das CI-Zubehör ist vielfältig und umfangreich. Wir klären mit Ihnen zusammen, was für Ihr Kind sinnvoll ist und wie es eingesetzt werden kann.
  • Medizinische Kontrollen durch die ärztliche Leitung werden regelmäßig durchgeführt.
  • Der Austausch mit den beteiligten Fachpersonen (Klinik, Kindergarten, Schule, Logopäden, Frühförderung, …) sowie die Berichterstattung runden unser Konzept ab.