Rehabilitation von Erwachsenen
Welche Maßnahmen gehören unter anderem zu einer ambulanten Rehabilitation von Erwachsenen?

 

Audiologie

Wir führen standardisierte Verfahren zur Untersuchung der Hörfähigkeit in speziell ausgestatteten Räumen durch. Dazu gehören die Tonaudiometrie genauso wie Messungen des Sprachverstehens in Ruhe und im Störgeräusch. Die Testergebnisse dienen dann als Grundlage für die CI-Anpassung.

 

CI-Anpassung

Die Optimierung der Anpassung ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Rehabilitation. Sie erfolgt gemeinsam durch Therapeuten und Audiologen.
Wir führen Folgeanpassungen des Sprachprozessors aller CI-Firmen durch. Ebenso sind die Anleitung zur Handhabung, Überprüfung und Kontrolle des CIs oder die Aufklärung über Neuerungen sowie bezüglich der Nutzung von CI-Zubehör Bestandteil der Reha.

Hör- und Sprachtraining

Je nach individuellen Voraussetzungen werden i.d.R. einmal wöchentlich Übungen zur auditiven Wahrnehmung mit Ihnen in Einzel- oder Gruppentherapie durchgeführt. Die Spanne der Übungen reicht von einfacher Geräuschwahrnehmung bis hin zum Sprachverstehen im Störgeräsuch, Telefontraining oder Musikwahrnehmung. Hier können auch verschiedene Tonträger zum Einsatz kommen.

 

Hörtaktik

Das Hören ist schon ganz gut, dennoch fühlen Sie sich im Alltag unsicher: Tipps für Berufs- und Alltasgsituationen sollen helfen, Ihnen die Unsicherheit zu nehmen.

 

Sie suchen noch mehr Kontakte?

Die Kooperation mit den Selbsthilfegruppen der Betroffenen hat in unserem Hause eine besondere Bedeutung. So findet in unserem Haus einmal monatlich das CI-Kaffee statt. hier können SIe sich mit Betroffenen austauschen und hilfreiche Infos erhalten. Die Termine finden Sie unter der Rubrik "Aktuelles". Schauen Sie einfach rein!

Seit Juli 2012 sind wir zertifiziert nach DIN EN ISO 2008 und degemed
Unser Ziel: Bestmögliches Hören in Beruf und Alltag