Ihre lebenslange Nachsorge im CIC Friedberg und Frankfurt

Ihre CI-Rehabilitation ist bereits seit längerer Zeit abgeschlossen und Sie werden vielleicht noch durch Ihre Klinik oder den Akustiker mit entsprechender Qualifikation betreut. Dies können Sie auch weiterhin in Anspruch nehmen.
Wie Sie sicher wissen, sollte Ihr Iplantat mindestens einmal pro Jahr im Hinblick auf seine Funktionsfähigkeit überprüft werden (eine Vorschrift, die in der sogenannten Medizinprodukte-Betreiberverordnung MPBetreibV festgelegt ist).
Im CIC Friedberg und Frankfurt können Sie diese regelmäßige CI-Nachsorge, entprechend der o.g. Verordnung, in Anspruch nehmen.
Für die Nachsorge entstehen Ihnen keine Kosten!

 

Inhalte der CI-Nachsorge

 

Audiologie

Wir führen standardisierte Verfahren zur Untersuchung der Hörfähigkeit in speziell ausgestatteten Räumen durch. Dazu gehören die Tonaudiometrie genauso wie Messungen des Sprachverstehens in Ruhe und im Störgeräusch sowie die Kategoriale Lautheitsskalierung. Die verwendeten Hörtests wurden mit CI-implantierenden Ärzten abgestimmt.

 

Kontrolle des CI Systems

Die technische Überprüfung der CI-Systeme ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Nachsorge. Wir kontrollieren die Sprachprozessors aller CI-Firmen.

 

Beratung

Es gibt neue Technik und/ oder Zubehör? Sie haben Bedarf, an einer (erneuten) Rehabilitationsmaßnahme teilzunehmen? Wir beraten Sie gerne!

 

Ärztliche Kontrolle

Wir übermitteln die Ergebnisse des Nachsorgeterimins an Ihre betreuende Klinik, so dass Ihr zuständiger Arzt über Ihren Hörstatus informiert ist. Sollte zusätzliche eine ärztliche Kontrolle notwendig sein können Sie diese selbstverständlich in unserem Haus durchführen lassen.

 

Terminvereinbarung

Terminvereinbarungen nimmt unser Büro gerne entgegen; es entstehen Ihnen keine Wartezeiten.

 

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!